Bild:Pixelio/Dirk Maus
Bild:Pixelio/Dirk Maus
Madeiras Blumen/Foto: 585567 Dieter Schütz
Madeiras Blumen/Foto: 585567 Dieter Schütz

8-Tage-Flugreise nach Madeira - Insel des ewigen Frühlings

Di. 23.04. – Di. 30.04.2019 - Gültiger Personalausweis erforderlich.

Ab 30 Pers.:

Neu:

Mitglieder € 1.269,- p.P./DZ, Gäste 1.319,- € p.P./DZ,

EZ plus 160,-€.

 Reiseveranstalter im Sinne des § 651 Reisevertragsrecht ist Firma Neubauer Touristik GmbH. Der oben genannte Verein tritt nur als Vermittler auf und bietet lediglich fremde Leistungen in fremden Namen und auf fremde Rechnung an.

 

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Gruppenreisen der Fa. Neubauer Touristik GmbH, Flensburg.

 

 

 

Anmeldung bei Christel Fahrenkrog, Tel. 04552-1577, christel.fahrenkrog@t-online.de.

 

Bitte jetzt Anzahlung € 20,- p.P. ggf. plus Gästezuschlag 50,- à Kto. LandFrauenLeezen.

Die Konto-Nr. bitte erfragen, aus Sicherheitsgründen dürfen im Internet keine Kontonummern angegeben werden!

 

 

Mitten im Atlantischen Ozean liegt die bezaubernde Insel Madeira. Sie besticht durch steile Felsen, hellblauen Ozean und stets frühlingshafte Temperaturen. Entdecken Sie dieses Paradies mit seiner atemberaubenden Schönheit sowie seinen Traditionen und Bräuchen.

 

Programm-Änderungen sind vorbehalten:

 

Madeira

Insel des ewigen Frühlings

 

Mitten im Atlantischen Ozean liegt die bezaubernde Insel Madeira. Sie besticht durch steile Felsen, hellblauen Ozean und stets frühlingshafte Temperaturen. Entdecken Sie dieses Paradies mit seiner atemberaubenden Schönheit sowie seinen Traditionen und Bräuchen.

 

1. Tag, 23.04.2019: Anreise

Transfer zum Flughafen nach Hamburg und Flug nach Funchal auf Madeira. Angekommen erleben Sie auf der Fahrt zum Hotel eine Stadtrundfahrt und lernen die wichtigsten Monumente der Inselhauptstadt Funchal kennen, unter anderem die berühmte Kathedrale Sé. In der Madeira Wine Company bekommen Sie ein Gläschen Madeira-Wein ausgeschenkt. Sie besuchen die Markthalle und eine Stickerei-Manufaktur.

 

2. Tag, 24.04.2019: Madeiras Gärten

Wer möchte, kann heute einen Ausflug zu den Gärten Madeiras machen. Die Fahrt führt zur Quinta das Cruzes, einem archäologischen Park mit einem wunderschönen Garten. Nicht zu versäumen ist das Museum dieser Quinta, wo Möbel und Porzellan ausgestellt werden. Anschließend führt Sie dieser Ausflug zu einer Orchideenzüchtung.

 

3. Tag, 25.04.2019: Wanderung Levado dos Maroços

Heute unternehmen Sie eine Wanderung, die Sie in das Tief des Machico Tal, auch bekannt als das "Mimosa Tal" führt. Sie laufen entlang dem erhaltenen Fußpfad der Levada dos Maroços und erleben die natürliche Schönheit! (Bei Bedarf versuchen wir, die Gruppe aufzuteilen für eine leichte, kürzere Wanderung und eine längere Wanderung).

  

4. Tag, 26.04.2019: Funchal

Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Gestalten Sie ihn nach eigenen Wünschen, zum Beispiel mit einer aufregenden Fahrt mit dem Katamaran zu Walen und Delfinen oder besuchen Sie den Botanischen Garten. Am Abend erleben Sie einen typischen Madeira Abend in einem Restaurant.

 

5. Tag, 27.04.2019: Nonnental - Monte

Heute besuchen Sie das Frauenkloster Santa Clara aus dem 15. Jahrhundert und das Nonnental. Auf der Weiterfahrt sehen Sie einige der schönsten Panoramen von Madeira. Weiter geht es nach Eira do Serrado, von wo Sie bis auf den Boden eines erloschenen Vulkans hinabschauen können und im Anschluss nach Monte. Hier besuchen Sie die katholische Wallfahrtskirche Nossa Senhora do Monte und haben im Anschluss die Möglichkeit zur Abfahrt in einem traditionellen Korbschlitten oder mit der Luftseilbahn (vor Ort zu zahlen).

 

6. Tag, 28.04.2019: Westküste Madeiras

Sie besuchen zunächst das Fischerdorf Camara de Lobos, wo Degenfisch gefangen wird. Weiterfahrt über ein Weinanbaugebiet, entlang der Südküste zum Cabo Girão. Hier besteht die Möglichkeit, den Sky Walk zu besichtigen (vor Ort zu zahlen). Weiter über den Encumeada Pass bis nach São Vicente und entlang der romantischen Nordküste mit zahlreichen Wasserfällen bis zu dem nordwestlichsten Punkt der Insel Porto Moniz. Von hier aus überqueren Sie die Hochebene Paúl da Serra.

 

7. Tag, 29.04.2019: Nordosten Madeiras

Zunächst fahren Sie nach Camacha - dem Korbflechterort der Insel. Über den Poiso Pass gelangen Sie in das Naturschutzgebiet Ribeiro Frio. Hier wachsen Mahagoni, Lorbeer und Maiblütenbäume, Baumheide und andere Pflanzen, die schon die Entdecker der Insel vorfanden. Weiterfahrt nach Santana, vorbei am Adlerfelsen Penha de Aguia nach Porto da Cruz, einem Zentrum des Zuckerrohranbaus. Über den Portela Pass erreichen Sie die Südküste und erreichen Machico, den ältesten Ort der Insel.

 

8. Tag, 30.04.2019: Rückreise

Rückflug und Transfer in die Heimatorte.

 

 

Ihr Hotel:

Sie wohnen im 4 Sterne Hotel Alto Lido in Funchal. Die Zimmer verfügen über Meerblick (seitlich), Bad, Dusche, WC, Föhn, Klimaanlage, Minibar (kostenpflichtig), Safe (kostenpflichtig), TV, Telefon und Internet (WLAN, kostenfrei).

 

Im Reisepreis enthalten:

 

* Flug mit renommierter Fluggesellschaft von Hamburg nach Funchal & zurück inkl. Flughafensteuern, Sicherheitsgebühren und einem Freigepäckstück (Umsteigeverbindung möglich)

* sämtliche Transfers

* sieben Übernachtungen im Zimmer mit seitlichem Meerblick

* Frühstück, Abendessen

* Stadtführung Funchal

* Weinverkostung

* Ausflug Madeiras Gärten

* Ausflug Nordosten Madeiras

* Ausflug Nonnental und Monte

* Ausflug Westküste Madeiras

* örtliche Neubauer Reiseleitung

* Wanderung Levada dos Maroços

* Typischer Madeiraabend

 

8 Tagesreise

Gültiger Personalausweis erforderlich

 

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung

Wir empfehlen den Abschluss einer Auslandskrankenversicherung

 

Voraussichtliche Flugzeiten:

 

23.04.2019 Hamburg-Madeira/Funchal 07:45 Uhr

 

30.04.2019 Madeira/Funchal-Hamburg 12:15 Uhr

 

 

___________________________________________________________________

 

Reisebericht über die

Reise in die Normandie vom 08. – 15.06.2018

 

 Normandie und die drei C‘s

  

Die Jahresreise 2018 führte die Leezener Landfrauen in die Normandie. Bei bestem Wetter haben wir viel zu sehen bekommen.

 

In Rouen sind wir gestartet und haben uns die Sehenswürdigkeiten wie den Großen Uhrturm, die Kathedrale Notre-Dame und die Kirche der Heiligen Jeanne d’Arc angesehen. Dieser sehr moderne Kirchenbau mit bemerkenswerten  Glasfenstern wurde auf dem Platz errichtet, auf dem die Jungfrau von Orleans 19-jährig 1431 verbrannt worden ist.

 

Am Nachmittag besuchten wir Giverny und waren im großen Garten und Haus von Claude Monet, der hier von 1890 bis zu seinem Tod 1926 gelebt und gemalt hat.

  

Weitere Stationen waren Fécamp mit dem Palais Bénédictine, Etrétat mit den bizarren Felsformationen und Honfleur. Dieses hübsche Städtchen erreichten wir über die Schrägseilbrücke Pont de Normandie.

 

Zum Probieren und Genießen haben wir in Livarot Camembert, im Palais Bénédictine Kräuterlikör (bestehend aus 47 Kräutern und Gewürzen), im Château de Breuil Calvados und in Concale Austern erhalten. Vorher hat man uns die Herstellung/Zucht dieser normannischen Spezialitäten gezeigt.

 

In der Nähe von Caen informierten wir uns in einem 360° Cinema über den D-Day (Landung der Alliierten in der Normandie am 6.6.1944).

  

Den Wandteppich von Bayeux, ein Kunstwerk aus dem 11. Jh. – Weltdokumentenerbe - haben wir ebenfalls gesehen.

 

Die Korsaren Stadt Saint-Malo, deren Altstadt heute noch von einer vollständig begehbaren Stadtmauer umgeben ist, hat mit 12-14 m den höchsten Tidenhub Europas und verfügt über sieben Häfen.

 

Le Mont-Saint-Michel war der „Höhepunkt“ der Reise.

 

Ab 708 entstanden auf einer Felseninsel eine Gemeinde und die Abteikirche, die immer wieder erweiterte wurde. Es war das umfangreichste, schwierigste und kostspieligste Bauprojekt des gesamten Mittelalters. Das UNESCO-Welterbe erreicht man über einen Holzsteg und viele Treppenstufen.

 

Es war eine sehr interessante und gelungene Reise.

  

25.06.2018/bz

 

Aktuelles:

Auf der JHV wurde ein neuer Vorstand gewählt! Siehe auch unter Vorstand und Fotos!

_________________________

Unsere nächste Veranstaltung:

 

Mittwoch, 26.06.2019:

Unsere Radtour startet

bereits um17:30 (!)

ab Leezen!

 

 ________________________

Wir sind Mitglied im

Landfrauen

verband Schleswig-Holstein

 

_________________________

 

Verband Deutschland

_________________________